MWC: HTC stellt Quad-Core Smartphone “HTC One X” vor

In letzter Zeit wurde ganz schön viel über ein vermutliches High-End Smartphone von HTC gesprochen. Heute hat HTC offiziell das “HTC One X” auf der Pressekonferenz auf dem Mobile World Congress in Barcelona vorgestellt.

Der in dem HTC One X verbaute Quad-Core Prozessor ist dieses mal aber nicht von Qualcomm sondern von NVIDIA gefertigt wurden. Das One X ist mit einem 4,7 Zoll Super-LCD2-Display mit einer HD-Auflösung (1280×720 Pixel) und einen 1,5 GHz Tegra 3 Quad-Core Prozessor ein richtiges Flaggschiff. Neben dem 1,5 GHz starken Quad-Core Prozessor vom NVIDIA sind auch noch 1 GB RAM und 32 GB an internen Speicher mit an Bord.

Eine 8 Megapixel Hauptkamera für 1080p Videoaufnahme und eine 1,3 Megapixel Frontkamera dürfen bei so einem Flaggschiff auch nicht fehlen. Das HTC One X kommt mit NFC, Bluetooth 4.0 und Beats Audio sowie den anderen üblichen Standards. Ein nettes Feature ist auch der 25 GB kostenlose Dropbox Speicher für 2 Jahre.

Bei dieser enormen Power muss auch ein dementsprechender Akku mit 1800 mAh her. Mit den Abmessungen von 133 mm x 69 mm x 9,29 mm wiegt das Gerät gerade mal 126g.

Auch bei Software lässt sich HTC nichts nachsagen, denn laufen tut auf dem Gerät Android 4.0 Ice Cream Sandwich mit der neusten HTC Sense 4.0 UI.

In Schwarz und Weiß wird das HTC One X im April 2012 für den Preis von 599 € angeboten werden.

Quelle(n): BestBoyZ

Über Ingo

Ingo ist der Gründer von HighTechX.de und interessiert sich schon seit vielen Jahren für Technik. Am meisten interessiert er sich für Geräte von Samsung und Sony. Google+
Nach oben scrollen